English version  

Tennis Base International im Profil

Der Head Coach der Tennis Base International ist der ehemalige Weltklasse- und Davis-Cup Spieler Andreas Maurer. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung als Spieler und Trainer und hat die ganzen Facetten des professionellen Tennissports hautnah miterlebt. Andreas Maurer ist einer der wenigen, die zunächst als aktiver Spieler, dann auch als späterer Coach geballte Kompetenz auf Weltklasse-Niveau aufweisen können. Der DTB-A-Lizenztrainer kennt also beide Seiten bestens und kann sich so hervorragend in die Köpfe seiner Schüler hinein versetzen. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil bei der Herausforderung, talentierte junge Nachwuchsspieler behutsam auf eine spätere Profilaufbahn vorzubereiten.

Sport und Management im Verbund

Was die Tennisbase International von der Konkurrenz unterscheidet, ist sicherlich das enorme Leistungsspektrum. Herausragend sind die Leistungen, die die Akademie in Sachen Management für ihre Schüler bietet. "Wir verfügen über ein brillantes Netzwerk, so dass wir unseren Spielern nicht nur den richtigen Verein zum richtigen Zeitpunkt vermitteln können, sondern auch die passenden Werbepartner suchen und finden. Darüber hinaus verfügen wir über allerbeste Kontakte zu vielen Turnierveranstaltern, um unseren Schützlingen den Einstieg in den Profisport mittels Wild Cards zu ermöglichen", betont Andreas Maurer. "Auch wer parallel zur angehenden Profilaufbahn seine Schule meistern muss, ist bei uns bestens aufgehoben. Nach internationalem Vorbild kooperieren wir mit benachbarten Bildungszentren, so dass es schulisch und ausbildungstechnisch zu keinerlei Schwierigkeiten im Verbund mit dem intensiven Training kommen kann", ergänzt der Headcoach seine Ausführungen. Maurer legt sehr viel Wert auf eine vernünftige Ausbildung - auf und abseits des Tenniscourts.

Sie haben Fragen? Zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.